Stellenanzeige

Koordinierende*n Mitarbeiter*in 32 Stunden / Woche

Webseite Sozialdiakonische Arbeit Berlin GmbH

Der Natur- und Abenteuerspielplatz Köpenick ist ein offener Ort für Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene. Die Einrichtung unterbreitet Angebote nach § 11 und 16 SGB VIII. Auf dem 7000 m2 großen Gelände leben Schweine, Ponys, Ziegen, Schafe, Kaninchen und eine Katze. Neben der Tierpflege werden aktivierende und gestalterische Angebote geschaf-fen, die sich an den Lebenswelten, Bedarfen und Interessen der Besucher*innen orientieren. Daneben stehen Information und Beratung zur Lebensgestaltung und -bewältigung zur Verfügung. Unter der Prämisse der Freiwilligkeit wird hier Raum für die Persönlich-keitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen gegeben, sowie ihre Selbstorganisation, Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit gefördert. Die Einrichtung arbeitet eng mit dem Jugendklub Horn im Verbund.

ALS MITARBEITER*IN:

-arbeitest du an der Schnittstelle zwischen Einrichtungsleitung und Team

-bist du gemeinsam mit der Einrichtungsleitung für die inhaltliche Arbeit und das Konzept des Abenteuerspielplatzes verantwortlich

-koordinierst du ein Kleinteam von bis zu 3 hauptamtlichen Mitarbeitenden und weiteren Unterstützungskräften

-führst du bestehende Angebote nach §11 und 16 SGB VIII durch und entwickelst zusammen mit dem Team und der Einrichtungsleitung neue Projekte

-arbeitest du mit Kindern und Jugendlichen nach dem lebenswelt- und sozialraumorientierten Ansatz

-begegnest du Kindern, Jugendlichen und Familien entsprechend dem Leitbild der SozDia Stiftung

 

DAS BRINGST DU MIT:

-mindestens ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik (mit staatlicher Anerkennung) oder vergleichbar

-Erfahrungen in der Offenen Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit

-eine teamorientierte, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise

-Reflexions- und Konfliktfähigkeit, Kommunikationsstärke und Organisationstalent

-Offenheit und Freude, Veränderungsprozesse anzustoßen und zu begleiten

-idealerweise: Erfahrungen in der Tierpflege oder/und in tiergestützter Pädagogik bzw. die Bereitschaft zur Weiterbildung in diesem Bereich

-Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen beim Kiez-Café in Absprache mit dem gesamten Team

DAS BRINGEN WIR MIT:

-ein junges und engagiertes Team

-eine abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeit

-Platz für eigene Ideen und Stärken innerhalb der Einrichtung und der gesamten SozDia

-umfassende Fortbildungsmöglichkeiten

-Vergütung nach AVL und Altersvorsorgeleistungen

-regelmäßige Feste und Fahrten für Mitarbeitende

-feste Verankerung des Nachhaltigkeitsgedankens in allen Arbeits- und Fachbereichen

-Werte einer sozialdiakonischen Trägerin

 

Genau das Richtige für Dich?

Dann sende Deine Bewerbung bitte per E-Mail (Anhänge im PDF-Format bis 5 MB) an:

achim.schweyher@sozdia.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an achim.schweyher@sozdia.de