Abenteuerspielplatz Stadt der Kinder

Platzinfos

Der Abenteuerspielplatz „Stadt der Kinder“ in Berlin-Mitte ist ein Lern- und Erfahrungsfeld für Kinder im Grundschulalter und jüngere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen. Hier finden junge Menschen Freiraum zur Entfaltung von Aktivitäten und entwickeln ihre sozialen, motorischen und kognitiven Fähigkeiten weiter – in geschütztem Rahmen und in Begleitung von Pädagogen. Die Kinder • wachsen an handwerklichen, sportlichen und kreativen Herausforderungen, • erleben soziales Miteinander, • lernen und üben demokratische Grundregeln und • erleben Umwelt, Tiere und Natur praktisch und hautnah. Die „Stadt der Kinder“ ist eine Oase inmitten der Großstadt; sie ermöglicht es den Kindern, ein Stück Freiheit und Wildheit zu erleben – beim Bauen und Kochen genauso wie bei der Pflege der Tiere, der Arbeit im Garten oder der Betreuung des Kinderkiosk. Durch praktische Erfolgserlebnisse verbessern die jungen Menschen ihr Wissen und Können ganz nebenbei. Das Geschehen in der „Stadt der Kinder“ wird weitgehend von den Kindern selbst bestimmt: Im Rahmen von Kinderkonferenzen diskutieren und planen sie Aktivitäten und üben Demokratie schon im Alltag. Gleichberechtigung ist ein wichtiges Prinzip am Abenteuerspielplatz – das gilt für Mädchen und Jungen genauso wie für Kinder mit verschiedenen kulturellen und ethnischen Hintergründen. Die jungen Menschen lernen, sich innerhalb von Regeln frei zu bewegen und in der gemeinsamen Beschäftigung Erfolge zu feiern.

Kontakt

Rosenthaler Straße 59
10119 Berlin

Telefon (030) 283 878 37
Telefax (030) 246 323 84

E-Mail: asp@stiftung-spi.de
Web: www.stiftung-spi.de/asp

Ansprechpartner*in: Gianna Geßner / Brando Klick

Altersgruppe

6-13

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 15-18:30 Uhr
Schulklassen, Hort- oder Freizeitgruppen gerne nach Absprache ab 11 Uhr

Träger

Stiftung SPI
Belforter Str. 20
10405 Berlin
www.stiftung-spi.de